KONTAKT
Dienstag, 21 May 2019

 

Häufige Fragen:

 
Manche Fragen zum Thema, Verwaltung und Buchhaltung* tauchen immer wieder auf. Diese Fragen haben wir hier in einem kleinen "Antworten-Archiv" zum schnellen Nachschauen für Sie zusammengetragen. Natürlich ersetzen diese Antworten keinesfalls das ausführliche Gespräch, aber manchmal hilft auch eine erste Kurzinformation weiter.

 

Wie lange müssen Belege aufbewahrt werden?

Die gesetzliche Aufbewahrungsfrist für Belege dauert 10 Jahre. Dabei gilt nicht der Buchungstag, sondern immer das jeweilige vollendete Kalenderjahr als Startdatum. In einigen Fällen sollten Belege auch länger aufbewahrt werden. Um welche Art von Belegen es sich dabei handelt und was in Ihrem individuellen Fall zu beachten ist, sollten wir aber in einem persönlichen Gespräch klären.

 


 

Was beinhaltet ein Business-Plan?

Ein Business- oder Geschäfts-Plan ist eine schriftliche Zusammenfassung von ca. 10 bis 50 Seiten, die die Geschäftsidee sowie Maßnahmen und Prognosen zur Umsetzung beschreiben. Über die  verschiedenen Teilbereiche wie z.B. Finanzplan, Erlösplan oder auch Vertriebsplan werden Risiken und Chancen im Vorfeld abgeschätzt und bewertet. Banken, Investoren oder auch das Arbeitsamt verlangen einen qualifizierten Business-Plan zur Risikoeinschätzung im Vorfeld jeder Finanzierung.

 


 

Wie sollten Belege vorsortiert werden?

Am besten nach Sachgebieten, nach den verschiedenen Mehrwertsteuersätzen (z.B. 7% oder 19%) und nach zeitlicher Reihenfolge in Ordner vorgelocht nicht getackert. Thermo-Belegausdrucke und einfache Kassenbelege am besten auf A4 kopieren, da die Schrift durch Lichteinwirkung schnell verblasst.

 


 

Für wen gibt es staatliche Fördermittel?

Die Bundesrepublik Deutschland und die Europäische Union stellen Fördermittel in Form von Mikrokrediten zur Verfügung. Damit sollen kleine und Kleinstunternehmen unterstützt werden. Als Sicherheit für einen Mikrokredit reichen oft positive Referenzen aus dem Umfeld des Kreditnehmers. Die Fördermittel werden gezahlt, wenn persönlich und geschäftlich gute Erfahrungen mit dem Unternehmen nachgewiesen werden. Welche Fördermittel sich für Ihr Unternehmen eignen? Sprechen Sie mit uns darüber...

 


 

SEMINARE & SCHULUNGEN

...rund um das Thema Verwaltung und
Organisation richten sich an kleine und mittlere Unternehmen.

Gerne schicken wir Ihnen auf Anfrage ein
Angebot zu.


Weitere Infos ►

* Im Bereich der Buchhaltung biete ich Ihnen ausschließlich das Buchen lfd. Geschäftsvorfälle,
  die lfd. Lohnabrechnung und das Fertigen der Lohnsteueranmeldung an.

Buchführungsgesellschaft*
UG haftungsbeschränkt


Hauptstraße 29A
77830 Bühlertal

 

Back-Office:
0 72 23-99 10 41

Fax:
072 23-99 10 42

Nutzen Sie unseren
Recall-Service

 

KONTAKT

ANFAHRT


Unsere Bürozeiten:
Mo-Fr  9.00 - 13.00 Uhr
             
und nach Vereinbarung